VOLLVERSAMMLUNG im „KALTEN KELLER“  am 23.Februar 2019  

Bei solch frühlingshaften Temperaturen wird es höchste Zeit wieder über die kommende Saison für unsere 500er- Verrückten nachzudenken. Der Vorstand ist mit der Planung schon einen kleinen Schritt voraus und lud deswegen zur alljährlichen Vollversammlung alle recht herzlich ein.

Heuer traf man sich beim „KALTEN KELLER“ in WAIDBRUCK und im urigen Gewölbekeller fanden an die 50 Mitglieder samt Kindern ein gemütliches Plätzchen.

Irgendwie verlief diesmal aber alles in umgekehrter Reihenfolge:

Die Pizza wurde zuerst gegessen, danach erst ging es schön langsam mit der Vollversammlung los. Und das nicht etwa, weil alle so einen riesen Hunger hatten; NEIN….Diddl hatte bei all seinem Elektronikhaufen das wichtigste Gerät zu Hause liegen lassen: den LAPTOP!!! Aber wie wir unseren 500a-Paperazzo kennen, gab es auch dieses Mal auf der Straße kein Hindernis, das man nicht irgendwie, irgendwo überholen konnte….

Als dann alles funkte, ließ unser Präsident BENNO das vergangene 500er Jahr noch einmal revue-passieren und ULLI gab einen Einblick in die sicherlich sehr interessanten Ausfahrten für 2019.

Der Blick in die CLUB-Kasse durfte natürlich nicht fehlen und wie die Zahlen uns deuteten, können wir mit Geld seeeehr sparsam umgehen!!!

Laut Statuten waren für heuer wieder Neuwahlen des Ausschusses vorgesehen und da wir ja immer nur das Beste, und die Besten für unseren CLUB wollen, wurde allen ein Stimmzettel in die Hand gedrückt.  Da RAUL und OSWALD sich nicht mehr aufstellen ließen, rückte ANDI und PATTRICK in den Ausschuss nach und unser EWALD übergab seinen Posten an die junge Generation: IVAN!!

Zum gemütlichen Ausklang hatte DIDDL wieder all die schönen Momente des letzten Jahres in einem Film zusammengeschnitten und ich glaube jeder freute sich schon wieder insgeheim auf die kommenden Ausfahrten.

Wir vom NEUEN Ausschuss bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und können euch versichern, dass wir wieder richtig durchstarten……mit VOLLGAS !!!

Schi- und Rodelausflug auf den ROSSKOPF am 17. Februar 2019

Wer glaubt, dass wir vom 500a CLUB während der kalten Wintermonate nur neben unseren Schätzchen in der Garage auf den Frühling warten, hat weit gefehlt!!!  Heuer beschloss man, die Schier und Rodeln aus dem Keller zu holen, um bei herrlichen Witterungsbedingungen die Pisten auf dem ROSSKOPF unsicher zu machen.

Treffpunkt war um halb 10 in Sterzing bei der Tanke, und was macht man um diese Zeit??….Kaffee trinken !!

Nach einem Glas STILLEM WASSER waren die Augen der Puschtra Damen auch wieder ein bisschen fitter und so gings mit der eher urigen Kabinenbahn auf etwa 2000 Meter hinauf, der Sonne entgegen. Der Großteil der schneebegeisterten Mitglieder hatte sich vorgenommen, eine ca. 5 Kilometer lange Rundwanderung in Angriff zu nehmen, aber irgendwie blieben bei der ersten Hütte einfach alle hängen. Der Durst war einfach vieieiel zu groß!!!

Nur die Fam. OBERPERTINGER/WEGER konnte dem Geruch von alkoholischen Getränken widerstehen: Inge und Annalena setzten sich auf ihre Rodeln und ließen die Kufen bis Mittag nicht mehr abkühlen. Zugleich erkundete Diddl auf seinen Schiern alle Pisten und hinterließ dabei so manch tiefe Furche!!

Da in der STERZINGERHÜTTE das Bier so gut schmeckte und sichs auf der Terrasse echt gut aushalten ließ, wurde da auch gleich zu Mittag gegessen. Während die Kinder im Schnee herumtollten, tankten wir noch ein wenig Sonne auf, um dann mit voller Energie die Abfahrt mit der Rodel in Angriff zu nehmen. Schon der Anblick der ersten 10 Meter ließ erahnen, was da auf uns zukommen würde:  LÖCHER….LÖCHER….LÖCHER!!!

Der Rodeoritt über dieses fast 10 Kilometer lange Waschbrett bis hinab ins Tal sorgte nicht nur für Schmerzen in den Bauchmuskeln, sondern besonders die Lachmuskeln wurden anständig strapaziert.

Sicherlich wird so mancher am darauffolgenden Tag Muskelkater auch dort haben, wo er glaubte, gar keine Muskeln zu haben!!!

                                                    …..echt GEIL wors!!!

DCIM100GOPROGOPR0702.JPG
DCIM100GOPROGOPR0703.JPG
DCIM100GOPROGOPR0704.JPG
DCIM100GOPROGOPR0706.JPG
DCIM100GOPROGOPR0707.JPG
DCIM100GOPROGOPR0709.JPG
DCIM100GOPROGOPR0710.JPG