Oldtimerweihe in BRUNECK am 25. April 2019

 

 

Sicherlich steht so mancher 500er schon lange startbereit in der Garage und scharrt mit seinen neuen Sommerreifen auf dem Fliesenboden hin und her….    Heute ging endlich das Garagentor auf und all die PS unter der Haube konnten sich wieder mal so richtig austoben!!!

Naja, zuerst sollte man schön langsam auf Betriebstemperatur kommen, aber dann juckt der Gasfuß halt eben doch wieder …

Die erste offizielle Ausfahrt ist wie schon seit Jahren die OLDTIMERSEGNUNG in BRUNECK, organisiert vom OLDTIMERCLUB PUSTERTAL. Um gut durch die neue 500er-Saison zu kommen, wurde gar manche Stunde beim Waschen und Polieren unserer geliebten Schätzchen in der Garage verbracht, und ich finde, auf dem Rathausplatz funkelten unsere Kleinen mit den Großen um die Wette; und mussten sich gar nicht verstecken.

Nachdem Pfarrer Michael den Segen von ganz Oben gegeben hatte und die ersten Mägen schon anfingen zu knurren, hieß es: ab durch die Mitte und hinauf nach PLATTEN zum Gasthof SCHÖNBLICK. Hier herrschte in der Küche schon Hochbetrieb und die Fritteuse samt Köchin kam auch ganz schön ins Schwitzen, denn es gab: WIENERSCHNITZEL mit POMMES…….für ALLE !!!   …richtig lecker…..

Da man mit vollem Magen ja bekanntlich leichter arbeitet, begann BENNO und ULLI mit der Prämierung der fleißigsten Mitglieder.

All denen, die am öftesten bei unseren Ausfahrten dabei waren, wurde ein kleines Präsent überreicht; die Männer (wie sollte es auch anders sein..) bekamen Nützliches für die Autopflege und die Damen ( wie sollte es auch anders sein..) durften sich über Nützliches für die Körperpflege freuen!!  Das MASSAGEÖL dürfte aber auch zum Nutzen für uns Männer sein, denn immer nur kaltes Blech zu massieren ist auch nicht das Wahre…..

Nach dem süßen Nachtisch starteten wir wieder die Motoren, aber irgendwie schien überall der Wurm drin zu sein: beim Einen schleifte der Vorderreifen an der Karosserie, beim Anderen rappelte der Zündverteiler und zum Schluß wollte der 500er von Veronika auch noch Sprit sparen!!  Entweder wollten die Autos noch nicht nach Hause, oder der Pfarrer hat bei der Weihe das Wasser mit dem Wein verwechselt…. !!!    …na das geht ja gut los…!!