Fahrt ins BLAUE am 18. Oktober2020

          

Genau soooo stellt man sich eine Fahrt ins BLAUE vor: Kein Wölkchen am Himmel, die Sonne guckt hinter den Berggipfeln hervor und wir stehen startklar und vollgetankt mit unseren 500ern vor der MILA in Bozen. Die Landkarte wurde nochmal kurz studiert, um eine passende Runde für heute zu finden und damit unseren Frauen ja nicht noch zu kalt wurde, hieß es Heizung an und ab nach JENESIEN. Wem da hinauf noch nicht warm genug wurde, durfte spätestens mit so manchem DEUTSCHEN SONNTAGSFAHRER mitschwitzen, der auf dem Sträßchen nach MÖLTEN entgegenkam. Die herrliche Landschaft genossen nur die Beifahrer, denn ohne Halt querten wir MERAN um ins PASSEIERTAL zu fahren. Im Brauhaus MARTINERHOF fanden wir einen Speisesaal für uns alleine….denn CORONA lässt grüßen..!!!

Hier gabs leckere Burger und Pizzas und ein Nachtisch passt ja immer  noch hinterher.( wirklich empfehlenswert)

Die Hälfte der Truppe fuhr wieder talauswärts, während der Rest nochmal so richtig Höhenmeter machen wollte. Bezwungen wurde der JAUFENPASS und ganz oben angekommen, wurde es dann auch noch eine Fahrt ins WEISSE!!! 

Zum Abschluss der offiziellen Ausfahrten wars nochmal ein herrlicher Tag!!!!