FAHRT ins BLAUE am 07. Oktober 2018

Schön langsam neigt sich wieder eine 500er- Saison dem Ende zu, aber ich glaube die meisten von uns hoffen noch auf ein paar schöne Herbsttage, damit unsere Lieblinge nicht jetzt schon in die hinterste Ecke der Garage gestellt werden.

Zum Glück war der Treffpunkt in der MILA-Bar, wo bei Kaffee und an Weißn das Warten nicht allzu schwer fiel, denn die Puschtra mussten in Waidbruck einen etwas längeren Zwangsstopp einlegen. Der 5er von unserem Präsidenten hätte fast ein Rad samt Bremstrommel verloren aber Dank der Hilfe der GELBEN ENGEL konnte mit Zange und Draht wieder alles flott gemacht werden.

Um die verlorene Zeit wieder wett zu machen, schossen wir durch die neuen Tunnels ins EGGENTAL und über den Passo di Lavazei nach CAVALESE bis CEMBRA. Von da weg führte uns Andi über ein schmales Sträßchen mit 15% Steigung hinauf zur HAPPY RANCH, wo 3 kleinen Hängebauchschweinchen schon auf uns warteten.  Für uns alle hätten die nie gereicht, also wurde in der Ranch ordentlich bestellt und die meisten bekamen auch etwas….. Andere hingegen saßen fast 2 Stunden mit Messer und Gabel in der Hand vor einem leeren Teller. Um uns wieder fröhlicher zu stimmen rückten die Kellner danach mit haufenweise Nachtisch und Schnaps heran; nochmal die Kurve gekriegt!!

Nach diesem etwas verlängerten Mittagessen setzten wir unsere Fahrt Richtung LAVIS fort und in NEUMARKT schleckten wir zur Feier des Tages noch das letzte gemeinsame 500er-EIS für dieses Jahr!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.