FAHRT ins BLAUE am 13. Oktober 2019

Egal in welche Himmelsrichtung man schaute, überall nur BLAU….BLAU…BLAU… wohin sollten wir da fahren?

Beim 2. Kaffee in der MILA-Bar machten unsere Mitglieder einige interessante Vorschläge, aber irgendwie wollte niemand recht die KASTELRUTHER SPATZEN von Nahem anhören, also fuhr man genau in die gegengesetzte Richtung. Schon auf der MEBO gab der 500er von Pattrick seinen Geist auf….(wollte dieser etwa lieber nach Kastelruth?!?)

Kurzerhand wurde der 500er rechts rausgeschoben, Siglinde und Pattrick fanden ein Plätzchen bei Veronika und weiter gings hinein ins PASSEIERTAL. Nach einer kurzen Verschnaufpause mit Tankstopp in St. LEONHARD hieß es dann wieder mal: AUFI AFN BERG!! Manche ganz gemütlich und manche ließen es richtig krachen, sodass auch noch die Einfahrt zum Mittagessen übersehen wurde. Irgendwie fand auf dem überfüllten Parkplatz jeder eine kleine Lücke und die 20 Minütige Wanderung zur FLECKNER HÜTTE regte den Appetit auf leckere, einheimische Kost so richtig an.

Wer konnte ahnen, dass gerade heute der Koch mit Abwesenheit glänzte und wir deshalb bis zu 2 Stunden auf unsere Röstkartoffel mit Spiegelei und Speck und den Kaiserschmarrn warten mussten. Zum Glück sind wir schon Einiges von früheren Ausfahrten gewohnt und lassen uns davon die gute Laune nicht vermiesen. Als kleine Wiedergutmachung gabs zum Abschied reichlich SCHWAZBEERSCHNAPS!!!

Bevor wir aber weiter zum JAUFENPASS fahren konnten, musste Diddl noch schnell seinen platten Reifen gegen das schon eher in die Jahre gekommene Reserverad austauschen, aber Hauptsache RUND und genug LUFT!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.