Oldtimerweihe am 25. April 2010

Heuer fiel zum Leidwesen aller ArbeitNEHMER der 25. April genau auf einen Sonntag.

Das hieß für die 500a Besitzer 1 ganzer Tag weniger, um die kleinen Flitzer in Schuß und auf Hochglanz zu bringen. Nichts desto Trotz blendete es von allen Seiten ab 10 Uhr am Stegener Marktplatz! Da standen doch glatt über 20 500er und strahlten mit der Sonne um die Wette.

Einige neue Gesichter und auch Autos fanden sich ein, um gemeinsam mit uns sooo „unauffällig“ wie immer hinauf zum Rathausplatz zu fahren. Nach einem Macchiato und einem Rundgang zwischen den außergewöhnlichen Oldtimern wurden diesmal fast unbemerkt und mit wenig Weihwasser die Autos geweiht. (ist die Kriese auch schon in die Kirche vorgedrungen…?)

Wir vom 5a CLUB sind davon noch weit entfernt, und deshalb drückten wir das Gaspedal voll durch und verbrannten auf der steilen Straße nach Ellen gleich mehrere Liter auf einmal…

Beim Häusler speiste man dann vorzüglich und auf der Terrasse konnte so mancher seiner winterliche Blässe an den Kragen rücken.

Dieser Tag war wie gewohnt ein toller Auftakt in die neue Saison.

Vollversammlung am 06. Februar 2010

Auch heuer begannen wir unser „Betriebsjahr“ mit einem gemütlichen Stelldichein in Blumau. Ein 500er war bereits aus dem Winterschlaf erwacht und gleich seine 1. Fahrt führte ihn über diese berüchtigte ALPTRAUM Straße hinauf zu Ewalds Partykeller.

Fast 30 Clubmitglieder waren erschienen, um unserem Präsidenten VOLLER Andacht seiner Ansprache zu lauschen und gespannt die eingefahrenen Defizite oder Gewinne von unserem Kassiers zu erfahren. Von Wirtschaftskriese ist bei uns weit und breit nichts zu sehen, deshalb wurde zum 10jährigen Bestehen des 500a Clubs an alle ein kleines Präsent überreicht. Zu Speck, Käse und MINI Monte, gabs ein rundes Aufschnittsbrett mit eingefrästem 500er Logo.

Aber das Beste dieses Abends war sicherlich die gemütliche Atmosphäre und natürlich die PIZZA von Ewald.

Guit wor´s!!!

Club Europa